© Gerhard Richter 2019 (18112019)
© Gerhard Richter 2019 (18112019)
Ratsbericht

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2021 Nr. 1

Gemeindevorstand
In seiner ersten Sitzung hat sich der neue Gemeindevorstand konstituiert und die Ressort- und Kommissionenverteilung vorgenommen. Die bisherigen Vorstandsmitglieder haben ihre Ressorts behalten, die beiden neuen Mitglieder im Gemeindevorstand haben die frei gewordenen Ressorts ihrer Vorgänger übernommen. Die konkrete Zuteilung findet sich auf der Gemeindewebsite. Ende März wird sich der Gemeindevorstand für einen ganztägigen Strategieworkshop treffen. Neben der Festlegung der zukünftigen Strategie inkl. Priorisierung der anzugehenden Themen, werden die inhaltliche Zusammensetzung der bestehenden Ressorts und deren Verteilung nochmals überprüft und allenfalls justiert. Ebenfalls Platz finden werden weitere inhaltliche und strukturelle Themen.

Die Gemeindevorstandssitzungen finden aufgrund der Covid-19 Massnahmen seit dem 18. Januar online in Form von Videokonferenzen statt.

Die Gemeindepräsidentin bietet anstelle der verschiedentlich gewünschten fixen „Sprechstunde“ individuelle Termine auf vorgängige Anmeldung per E-mail oder Telefon an, in der Regel innert Wochenfrist.

SARS-CoV-2
Für die Kontrolle der Einhaltung des Schutzkonzepts der Gemeinde (siehe Website), wurde über die Festtage und nun auch während der Sportferienzeit im Februar die Securitas engagiert, damit sie Säumige an Maskenpflicht und Abstandsregeln erinnert.   

In der Woche vom 25. Januar stellte die Gemeinde an zwei Nachmittagen die Turnhalle zur Verfügung zur Durchführung von Covid-19 Tests. Diese wurden von der Hoteliervereinigung der Oberengadin Seengemeinden organisiert für die Angestellten der angeschlossenen Betriebe. Erfreulicherweise wurden bei 264 durchgeführten Tests keine positiven Resultate verzeichnet.

Für die durch den Kanton organisierten Betriebstestungen ab Anfang Februar konnte im Eingangsbereich zum neuen Skischulbüro (ehemals GKB) eine Sammelstation für die Testabgabe eingerichtet werden. Einmal täglich am frühen Nachmittag werden die Tests mit dem Postauto nach St. Moritz gebracht für den Weitertransport per RhB ins Labor.

Die regionale Corona Taskforce II Engadin übernimmt zusätzlich die Koordination für die Gemeindeführungsstäbe. Die Kosten von 43‘500.- (Kostendach, Abrechnung nach effektivem Aufwand) für deren Arbeit seit November 2020 bis und mit 2. Quartal 2021 trägt die Gemeinde mit einem finanziellen Beitrag anteilsmässig gemäss regionalem Verteilschlüssel mit.

Wegen eines Quarantänefalls und Home-Office-Pflicht, mussten die Schalterzeiten der Kanzlei vorübergehend auf die Nachmittage eingeschränkt werden.

Tourismus
Aufgrund von Einsprachen sind die Festlegung der beiden Varianten betreffend Verbindung Sils – Isola als Zwischenergebnis im Regionalen Richtplan "Langsamverkehr" sowie weitere Planung dazu aufgeschoben bis zum Regierungsentscheid.

Für den Themenweg Senda da Gianna wurde der Auftrag für die Erstellung der Figuren an den Künstler Reto Grond erteilt. Der Themenweg führt über bereits bestehende Wege vom Dorf durch den God Laret und zurück. Er erzählt mittels Holzfiguren und den dazugehörigen Tafeln die Geschichte von der mutigen Ziegenhirtin Gianna, nach dem Buch von Claudia Carigiet.

Die Begrüssungstafeln bei den Dorfeinfahrten Sils Maria und Sils Baselgia sollen erneuert und designmässig modernisiert werden, jedoch wird auf elektronische Tafeln analog Silvaplana verzichtet. Eben so wenig ist bei den drei im Dorfgebiet aufgestellten Holz-Plakatwänden für touristische Anschläge eine Umrüstung auf Bildschirmtafeln angezeigt, jedoch soll allenfalls eine Modernisierung vorgenommen werden. Zudem werden die verblassten Hotelwegweiser ersetzt.

Nachdem Wanderwege und Loipen auf dem Silsersee erst am 18. Januar freigegeben werden konnten, mussten sie am 30.Januar aufgrund der schlechten Eisqualität in Kombination mit der schweren Schneedecke, Wärme und Wasservorkommen wieder geschlossen werden. Zahlreiche Löcher der Eisfischer, gebohrt ohne Einhaltung des erforderlichen Minimalabstandes zu Loipe und Wanderwegen, verschärfen die Problematik. Der Fischereiverein Lej da Segl wird die Einhaltung der Regelungen konsequent überprüfen und bei Verstoss die Bewilligungen für die ganze Saison entziehen.

Beim Loipenübergang Coretti wird zusammen mit der Abteilung Verkehrstechnik der Kantonspolizei nach (Sofort)Massnahmen zur Verbesserung des Sicherheitsaspekts gesucht. Eine gemeinsame Vertretung der Bürgergemeinde und der IG besorgte Stimmbürgerinnen und Stimmbürger ist eingebunden.

Mit der Postauto AG konnten Massnahmen definiert werden, die die Fahrgastinformation und und –lenkung, insbesondere beim Kreisel Mitte in Silvaplana und bei geschlossener Strasse zwischen Sils und Maloja, möglichst frühzeitig und umfassend gewährleisten.

Naturgefahren
Der Gemeindevorstand nahm das umfangreiche Gutachten der Gefahrenkommission zur Lawinengefährdung hinteres Fextal im Bereich Sar Antoni zur Kenntnis. Er teilt die von den Experten eingenommene Haltung, dass eine künstliche Lawinenauslösung über feste Installationen als kritisch zu betrachten ist und will deshalb davon absehen - ebenso von grossen baulichen Eingriffen wie Spaltkeilen. Solche baulichen Massnahmen sind im Fextal nicht realisierbar. Als alternative Ersatzmassnahme soll das Hotel Fex für sein in der Zone "übriges Gemeindegebiet" gelegenes Hotelgebäude - soweit nicht schon erfolgt - einen angemessenen Objektschutz gewährleisten (Verstärkung von Türen und Fensterläden). Ob eine Verlegung der Langlaufloipe und des Winterwanderwegs im Gebiet Sar Antoni praktikabel ist oder bei Lawinengefahr zu Sperrungen geschritten werden muss, wird geprüft.

Öffentliche Bauten
Das BAB-Gesuch zu den Entflechtungsmassnahmen Wanderer/Mountainbikefahrer auf der Via Engiadina wurde nach einer entsprechenden Stellungnahme des Amtes für Raumplanung zurückgezogen. Es wird abgeklärt, wie weiterverfahren werden soll, insbesondere, ob in der Gemeindenutzungsordnung zum Teil fehlende planerische Grundlagen für das Vorhaben geschaffen werden sollen.

Die Baumeisterarbeiten für die Erstellung der neuen Kleinkläranlage Sar Antoni, Val Fex, wurden per Submission an die Firma Nicol. Hartmann & Cie, St. Moritz vergeben.

Die folgenden Bauprojekte konnten mit der Aufnahme in die Gebäudeversicherung definitiv abgeschlossen werden:

  • Neugestaltung Kassahaus Parkhaus Segl/Val Fex und
  • Postplatz Sils Maria

Der Arbeitsvergabe für die Erdarbeiten für den Neubau des Pflegeheims Du Lac in St. Moritz wurde nach Einholung ergänzender Informationen zugestimmt. Dies obwohl aufgrund einer zusätzlichen Entsorgung von arsenbelastetem Erdmaterial die Kosten den Kostenvoranschlag erheblich übersteigen. Jedoch liegen die Gesamtkosten für die aktuell zur Vergabe gelangten Arbeitsgattungen per Saldo immer noch im Rahmen des Kostenvoranschlags.

Die Erstellung der privaten Hausanschlussleitungen an die bereits bewilligte neue Kanalisationssammelleitung der Via Cartinellas, Fex Platta, soll ab Ende April in Angriff genommen werden. Die Projektierung übernimmt das Ingenieurbüro AFRY.

Für die Aussengestaltung rund um das neue Tourist Center (ehemals GKB-Gebäude) und die baulichen Eingriffe im Innern sind die ersten Planungsarbeiten in Angriff genommen worden. Die Aussengestaltung - im Wesentlichen die Brückenversetzung näher zum Gebäude hin sowie Anpassung des Zugangs und des Parkplatzes - soll wenn möglich im Frühling umgesetzt werden. Umbauarbeiten im Innen sind für Sommer / Herbst vorgesehen.

Der neue Vorstand hat die Planung der Neugestaltung des Dorfplatzes mit einem Architekturbüro nach erfolgten technischen Vorabklärungen wieder aufgenommen.

Nach der Startsitzung im Projekt "Energieregion St. Moritz Lakeside" der Gemeinden Sils, Silvaplana und St. Moritz werden nun in einem ersten Schritt von den Gemeinden zahlreiche Daten in den Bereichen Wärme, Strom, Potenziale etc. erhoben zur Erstellung der Energieanalyse bis Mitte Jahr. Daraus werden Energieleitziele entwickelt. In einem zweiten Schritt erfolgt ab Frühsommer parallel dazu die Aktion Heizungsersatz zur Aufklärung, Motivation und Sensibilisierung von Hauseigentümern und Verwaltungen.

Private Bauten
Folgende Bauvorhaben wurden bewilligt:

Alexander Rittweger: Anpassung Gartengestaltung Parz. 2540; Albert Kiener: Aufhebung Erstwohnungspflicht nach kommunalem Baugesetz auf Stockwerkeinheit S50245, Parz. 2871.

Im Falle eines Erwerbs einer Wohnung wurde darauf bestanden, dass für die knapp über 100 m2 grosse Wohnung im Einklang zu den Vorgaben nach Gemeindebaugesetz zwei Pflichtparkplätze miterworben werden, unabhängig davon, ob der Erwerber effektiv Bedarf für zwei Plätze hat.

Schule
Die langjährige Schulhausabwartin, Marlis Conte, wird im Sommer 21 in wohlverdiente Pension gehen. Die Stelle wird ausgeschrieben.

Es wird ein Konzept erarbeitet für die Benützung der Mehrzweckhalle des Schulhauses durch externe Nutzer.

Diverses
Auf dem Fainera Parkplatz wird die bestehende Parkuhr durch eine neue ersetzt. Bei dieser wird anstelle der Parkplatznummer die Autonummer registriert und das Ticket muss nicht mehr im Auto deponiert werden.

Als Grundsatz werden zukünftig Sportorganisationen, bei welchen Silser Jugendliche teilnehmen, auf entsprechendes Gesuch hin und im Umfang eines durch den Gemeindevorstand definierten Rahmens unterstützt.

Der Gemeindevorstand stimmt einem kleinen Langlauf-Skillpark – modelliert einzig aus Schnee und damit im Frühling wieder verschwunden – unterhalb Muot Marias zu.

Für folgende Veranstaltungen bzw. Institutionen wurden vom Gemeindevorstand Beiträge gesprochen: Engadiner Sommerlauf, Jubiläumsveranstaltung; Opera Engiadina; Filmprojekt ALMA; Buchpublikation "Ein Wanderer und sein Schatten. Friedrich Nietzsches Gedanken-Gänge in St. Moritz"; Leistungszentrum Skialpin Oberengadin; Musikgesellschaft Silvaplana; Ferienspass Oberengadin

Dem Curling Club Sils Maria wir die Eisplatzgebühr für diesen Winter erlassen, da cornoabedingt keine Curlingturniere durchgeführt werden konnten.

18.2.2021 / BA

publiziert

Zurück

Copyright 2021 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Webcam-Daten und OpenStreetMap geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.