© Gerhard Richter 2019 (18112019)
© Gerhard Richter 2019 (18112019)
Ratsbericht

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 7

 

Tourismus:

Im Parkhaus Segl/Val Fex werden die besten Fotos aus dem im Sommer durch Sils Touris­mus durchgeführten Wettbewerb aufgehängt.

Die Arbeiten im Zusammenhang mit der Verlegung der Ruderbootsplätze am Silvaplanersee im Rahmen der ökologischen Aufwertung wurden wie folgt vergeben: Rückbau und Renatu­rierung bisherige Ruderbootsplätze: Firma H. Kuhn, Sils; Erstellung neue Ruderbootplätze: Firma Ming, Sils.

Für den Ersatz der Banden des Eishockeyplatzes bei der Sportanlage Muot Marias wurden Fr. 67‘830.90 freigegeben.

Mit der Firma Historika AG wurde ein Vertrag für die Aufstellung einer zweiten Ortsinforma­tions- und Gewerbewerbetafel im Kassahaus des Parkhauses Segl / Val Fex abgeschlossen.

Raumplanung:

Der Gemeindevorstand hat einstimmig beschlossen, eine Planungszone in Sachen Revision Erstwohnungs- und Zweitwohnungsgesetzgebung zu erlassen. Die bestehende Planungs­zone vom März 2011 in Sachen Hotelumnutzungen soll verlängert werden.

Der Gemeindevorstand hat einen vom Planungsbüro Stauffer & Studach erarbeiteten Ent­wurf für einen Studienauftrag im Zusammenhang mit der Gestaltungsberatung für die Er­weiterung der Gewerbezone genehmigt. Es ist ihm ein Anliegen, dass mit Blick auf die für die Gewerbetreibenden entstehenden Kosten eine für eine Gewerbezone verhältnismässige Lösung für die Gestaltung gefunden wird.

Öffentliche Bauten

Die Sanierungsarbeiten an der Abwartswohnung im Schulhaus Champ Segl konnten erfolg­reich abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten hierfür haben sich auf Fr. 155‘372.30 be­laufen.

Die Arbeiten für die Leitungserneuerungen und das neue Reservoir in Fex Curtins wurden wie folgt vergeben: Spülbohrungen: Schenk AG, Heldswil Fr. 225‘068.75; Sanitär-Installatio­nen: Andrea Pedrun, Sils Maria Fr. 63'842.20; Baumeisterarbeiten Start- und Zielgraben für grabenlose Verfahren Leitungsverlegung: H. Kuhn AG, Sils Maria Fr. 17'771.30; Berstverfah­ren Ersatz alte Leitungen: TPS AG, Zürich zu Fr. 173'209.35.

Der Auftrag für Sanierungsarbeiten an der Strasse nach Grevasalvas wurde der Firma H. Kuhn AG, Sils, als günstigste Offerentin zu Fr. 23‘800 erteilt.

Für Sondierbohrungen zur gründlichen Abklärung des Baugrundes für die Lawinenmauer in der erweiterten Gewerbezone wurden Fr. 40‘000 freigegeben.

Bei der Fexerstrasse im Bereich Vals kommt es zu geringen Geländeverschiebungen. Der Gemeinde­vorstand hat entschieden, im Frühling die Situation zu prüfen und allenfalls auch anstelle einer Sanierung eine neue Strassenführung in Betracht zu ziehen. Die Hauseigentümer im betroffenen Gebiet sowie die Vereinigung Pro Fex wurden direkt informiert.

Die Pächter des Restaurants „Beach Club“ wollen den Betrieb im Winter geschlossen lassen, da der Umsatz durch den Wegfall vieler italienischer Gäste zusammengebrochen und der Betrieb nicht kostendeckend zu führen sei. Der Gemeindevorstand ist bereit, wenn der Pachtzins bezahlt wird, einmalig eine Schliessung über kommenden Winter zu tolerieren, will im Übrigen aber auf der Einhaltung des Vertrags bestehen.

Baupolizei:

Der Baugesellschaft „LADURE“ wurde das Gesuch für Sondierbohrungen für eine Wärme­pumpenanlage im Quartier Pas-chs bewilligt.

Hans Uoli Gantenbein wurde die Bewilligung für Vergrösserung und Erneuerung des Tores beim Stall Chalchais erteilt.

Werkgruppe:

In Fex Crasta und in Fex Platta wurde je ein Halb-Unterflucontainer für Hauskehricht gesetzt. Mit dem privaten Grundeigentümer in Platta konnte eine Vereinbarung für die Stationierung des Containers abgeschlossen werden. Inskünftig kann so die Abfuhr direkt durch Transporteur Roberto, Pontresina, ausgeführt werden. Die umständliche und aufwändige Abfuhr durch die Werkgruppe und die Zwischenlagerung in der ARA entfällt so.

Wasserversorgung / ARA:

Der Gemeindevorstand wählte Fadri Pedrun als Nachfolger für den Ende März 2013 in Pen­sion gehenden bisherigen Klär- und Bunnenmeister Hans Gantenbein.

Diverses:

Der Gemeindevorstand hat das Budget 2013 mit einem Defizit von Fr. 419‘980 in der Lau­fenden Rechnung und mit Nettoinvestitionen von Fr. 5‘092‘500 zu Handen der Gemeinde­versammlung vom 7. Dezember 2012 verabschiedet. An der Budgetversammlung soll auch der Vertrag betreffend Vorfinanzierung der Erschliessungskosten im Zusammenhang mit der Erweiterung der Gewerbezone vorgelegt werden.

Folgenden Institutionen bzw. Veranstaltungen wurde ein Beitrag zugesprochen: FIS Slope­style World Cup. 

02.12.2012/MEU

publiziert

Zurück

Copyright 2023 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Webcam-Daten und OpenStreetMap geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.