© Gerhard Richter 2019 (18112019)
© Gerhard Richter 2019 (18112019)
Ratsbericht

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 3


Tourismus


Für den traditionellen Handwerkermarkt wurde die Bewilligung für den 20. Juli 2012 erteilt.

Das Verfahren bezüglich der Bootsplätze wurde überarbeitet. Die Anzahl verfügbarer Bojenplätze ist gegenüber den Vorjahren reduziert (u.a. wegen Uferschutzmassnahmen). Priorität zur Zuteilung eines Platzes haben - in der Reihenfolge ihrer Anmeldung zum Lösen der Marke 2012 - diejenigen Halter, die letzten Sommer einen Platz lösten und belegten (d.h. es ist nicht garantiert, dass alle Bootshalter, die letztes Jahr eine Marke lösten, wieder einen Patz erhalten können). Zum Teil werden den Haltern im Vergleich zum letzten Jahr andere Bojen zugeteilt. Es werden keine Wartelisten geführt.

Der Gemeindevorstand nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die Corvatsch AG das Gesuch gestellt hat, die Betriebsbewilligung für die Skilifte Chüderung und Margun zu erneuern.

Öffentliche Bauten

Die Arbeiten für die Sanierung des Strassenabschnittes zwischen der Chesa Rominger und dem Dorfplatz wurden wie folgt vergeben: Baumeisterarbeiten: Kuhn AG Fr. 242‘151, Belagsarbeiten: Walo Bertschinger AG Fr. 177‘636, Sanitärinstallationen: Andrea Pedrun Fr. 99‘717.

Im Zusammenhang mit der Ergänzung der öffentlichen Strassenbeleuchtung laufen Versuche mit LED-Leuchten.

Für den Ersatz der Lautsprecheranlage in der Mehrzweckhalle des Schulhauses Champsegl werden Fr. 12‘742 freigegeben.

Raumplanung

Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Erweiterung der Gewerbezone sollen in der heute bestehenden Gewerbezone ebenfalls Flachdächer mit einer Höhe von 9 m erlaubt sein. Die entsprechenden Anpassungen im Baugesetz wurden zuhanden der öffentlichen Mitwirkungsauflage verabschiedet.

Bei der Einfahrt Sils Baselgia und beim Hof Coretti sollen automatische Verkehrszähler eingebaut werden, um nach der Umsetzung des Verkehrskonzeptes vor nunmehr 18 Jahren wiederum aktuelle Zahlen zur Verfügung zu haben.

Baupolizei

Folgende Baugesuche wurden bewilligt: Peter Meuli AG: zwei Dachflächenfenstern in der Chesa Allegria; Gian-Reto Kobler: Gartenhaus bei Chesa Sunasain.

Kehricht

Der im Herbst eingesetzte Molok beim Parkplatz Fainera soll durch ein grösseres Modell ersetzt werden. Zusätzlich soll auch ein Molok für Papier angeboten werden. Der Gemeindevorstand prüft auch Möglichkeiten, die Kehrichtsammlung in der Val Fex mit Moloks zu vereinfachen.

Forst

Für die Ausstattung des Vorplatzes der Garage des Forstwerkhofes mit einem Schlammsammler und einem Ölabscheider werden CHF 31‘165 freigegeben.

Diverses

Folgende Institutionen bzw. Veranstaltungen wurde ein Beitrag zugesprochen: Kinderlager der Evangelischen Kirchgemeinde, Nietzsche-Kolloquium, Ferienspass 2012

30.04.2012/MEU

publiziert

Zurück

Copyright 2023 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Webcam-Daten und OpenStreetMap geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.