© Gerhard Richter 2019 (18112019)
© Gerhard Richter 2019 (18112019)
Ratsbericht

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 2


Tourismus:

Für die folgenden Veranstaltungen auf dem Silsersee wurden Bewilligungen unter Auflagen erteilt: Uonda Engiadinaisa (26. August 2012), Stand-Up-Paddeling (2. September 2012).

Auch diesen Sommer wird ein weiterer Abschnitt der Trockensteinmauer entlang der Via da Truochs saniert.

Öffentliche Bauten

Das Gastwirtschaftslokal in der Chesa Cumünela wurde nach der erfolgten öffentlichen Ausschreibung Susi und Peider Witschi vermietet.

Die Arbeiten für die Sanierung der Abwartswohnung im Schulhaus wurden wie folgt freihändig vergeben: Baumeisterarbeiten: Kuhn AG; Schreinerarbeiten: Clalüna Noldi AG; Sanitär/Heizung: Andrea Pedrun; Gipserarbeiten: Kuhn AG; Elektroinstallationen: Pomatti AG; Plattenarbeiten: Lisignoli, Bivio; Malerarbeiten: Peter Giovanoli; Bodenbeläge: Giacometti, Maloja; Küche: Clalüna Noldi AG; Bauleitung: Pascal Buri, St.Moritz.

Die Arbeiten der zweiten Etappe "Sanierung Gemeindestrasse" (Haus Rominger bis Dorfplatz) sollen am 16. April aufgenommen werden.

Baupolizei:

Der Baugesellschaft Ladure wurde vorbehältlich der Kontingents- bzw. Baufreigabe die Bewilligung für den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Gewerberaum erteilt.

Erfreulicherweise ist dank dem konsequenten Vorgehen der letzten Jahre die Anzahl der bezüglich nicht abgestellter Weihnachtsbeleuchtungen zu mahnenden Hausbesitzer stark zurückgegangen.

Schule und Mittagstisch:

Der Mittagstisch ist mittlerweile eine bewährte Einrichtung in unserem Dorf. Für diverse Erneuerungen wurden die benötigten Mittel freigegeben.

Werkgruppe:

Der Gemeindevorstand gibt CHF 62'000 für die Anschaffung einer Occasions-Strassenwischmaschine der Firma Bucher (EURO4 mit Partikelfilter) frei.

Diverses:

Die Arbeitsgruppe zum Massnahmenkatalog des Leitbildes soll neu aufgestellt werden, indem man sämtliche interessierten Silser Stimmbürgerinnen und Stimmbürger und so auch die Vertreter von "Sils Tourismus" in einem Flugblatt dazu einladen will, in einer neu formierten Gruppe mitzumachen. Personen, die sich dabei anmelden, sollen angeben, ob sie eine, und wenn ja welche, bestimmte Interessengruppe vertreten. Die Arbeitsgruppe soll dann wieder im Spätsommer oder Herbst vor der Budgetversammlung tagen.

Die Jahresrechnung 2011 wurde mit einem Ertragsüberschuss von rund CHF 300'000 zuhanden der Revision durch die GPK und die externe Revisionsstelle verabschiedet.

Für das Nordostschweizer Schwingfest in Silvaplana wurde ein Beitrag gesprochen.

19.03.2012/MEU

publiziert

Zurück

Copyright 2023 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Webcam-Daten und OpenStreetMap geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.