Gemeinde Sils i.E./Segl

Gemeindeverwaltung
Sils i.E./Segl
Chesa Cumünela
Via da Marias 93
7514 Sils/Segl Maria

Tel. +41 (0)81 826 53 16
Fax +41 (0)81 826 61 05


ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Freitag
9.30 bis 11.30 Uhr,
14.30 bis 17.30 Uhr

Aktuell, Publikationen

Baugesuch

Baugesuch Verlegung unterird. Wasserleitung zur Speisung einer Viehtränke Stall auf Parz. Nr. 2022 (Tegias da Vaüglia)

BauherrschaftFrancisca & Winfried Egeler, Fex

VorhabenVerlegung unterird. Wasserleitung über Parz. Nr. 2764 (Eigentümer M. Aeschbacher), 2766 (Eigentümerin M. Prevosti) und 2022 (Eigentümerin F. Egeler) zur Speisung einer Viehtränke Stall auf Parz. Nr. 2022 (Tegias da Vaüglia), Sils Fex

Zone: Landwirtschafts- und Landschafsschutzzone

Projektverfasser: Luzi Wieland, Borgnonovo

Die Gesuchsakten, samt Stellungnahme für Abfallanlage Amt für Natur und Umwelt Graubünden, liegen 20 Tage ab Publikation des Gesuchs auf der Gemeindekanzlei zur Einsicht auf.

Öffentlich-rechtliche Einsprachen sind innert 20 Tagen ab Publikation an den Gemeindevorstand Sils i.E./Segl einzureichen.

Der Gemeindevorstand

publiziert 15.08.2019


Baugesuch

Baugesuch Errichtung zweier Aussenparkplätze auf Grundstück Nr. 2986, Dorferweiterungszone Pas-chs, Sils Maria

Bauherrschaft: Stockwerkeigentümergemeinschaft Pas-chs Haus M, Sils Maria

 VorhabenErrichtung zweier Aussenparkplätze auf Grundstück Nr. 2986, Dorferweiterungszone Pas-chs, Sils Maria

Die Gesuchsakten, samt Stellungnahme für Abfallanlage Amt für Natur und Umwelt Graubünden, liegen 20 Tage ab Publikation des Gesuchs auf der Gemeindekanzlei zur Einsicht auf.

Öffentlich-rechtliche Einsprachen sind innert 20 Tagen ab Publikation an den Gemeindevorstand Sils i.E./Segl einzureichen.

Der Gemeindevorstand

publiziert 15.08.2019


Entfernung von gestifteten Sitzbänken

Entfernung von gestifteten Sitzbänken

Folgende auf Gemeindegebiet Sils aufgestellte Sitzbänke, deren Spender nicht ausfindig gemacht werden konnten, sind altersbedingt zur gelegentlichen Entfernung vorgesehen.
Spender, die eine Erneuerung ihrer Bank wünschen (Preis für neue Bank Fr. 2'500.--), werden gebeten, sich bis zum 15. September 2019 bei der Gemeindekanzlei Sils (Tel. +41 81 826 53 16 / kanzlei@sils.ch) zu melden.

Name Spender                                      Bank-Inschrift
Hole Jean                                             "in memory R.M. Hole ESQ"
Reimann Thomas                                 "für Romy"
Mainzer Traute                                      "Juliane and Fred"
Mainzer Traute                                      "Traute Mainzer-Sinzheimer"
Panizzon Renato                                  "Ringeltüblis"
Bodmer-Büchler Annemarie                   "Marie Büchler"
Bachmann Otto                                    "Lily und Otto Bachmann-Frischkopf"
Müller Walter                                        "W. und A. Müller-Schlumpf"
Steinbrück Gisela                                  "G. Steinbrück"
Jur Helmuth                                          "Viva la Grischa Jur-Elgg"
unbekannt                                            "TH + JG-HMA"
unbekannt                                            "J. Drost Lemiers / N.C."
unbekannt                                            "Paolo e Annamaria Torri"
unbekannt                                            "Arosaner 78"
unbekannt                                            "Gisela Huck Luxemburg"
unbekannt                                            "Laura e fabio"
unbekannt                                            "Günter Poredda"
unbekannt                                            "loving Memory Rosa Pfeffer"
unbekannt                                            "Banc da leger Iso Camartin"
unbekannt                                            "Martin und Detta Coblenz New York City"
unbekannt                                            "Jenni Fritz Wabern Köniz"
unbekannt                                            "Josefa Pieper-Kienberger"
unbekannt                                            "Für Tati"
unbekannt                                            "Schwab-Feller AG Büren a.A."
unbekannt                                            "Franco ed Angelica a loro papà"
unbekannt                                            "Eden für Stella"

GEMEINDEVERWALTUNG SILS i.E./SEGL

publiziert 14.08.2019


Admin. Leiter Werkdienste & Techn. Dienste Bauamt

Admin. Leiter Werkdienste & Techn. Dienste Bauamt

Infolge Pensionierung des aktuellen Stelleninhabers ist bei der Gemeinde Sils i.E./Segl folgende Stelle per September 2019 oder nach Vereinbarung neu zu besetzen:   

Administrativer Leiter (m/w)
Werkdienste & Technische Dienste Bauamt

 Als Stelleninhaber führen Sie die Ressorts der Gemeindeinfrastrukturen wie "Strassen/Tiefbau/Gemeindeliegenschaften", "Wasser-/Abwasserwerke" sowie "Technische Dienste Bauamt". Sie sind direkt dem Ressortchef des Gemeindevorstandes unterstellt.

Sie leiten ein Team von rd. 10 Mitarbeitern, welches die Wartung der ganzen Gemeindeinfrastrukturen des öffentlichen Raumes (einschliessl. touristischer Infrastrukturen) besorgt, sowie ein Team von 2 Mitarbeitern, welches die Wasserversorgung, die Abwasserentsorgung und das Kleinkraftwerk betreut. Sie sind für die Kontrolle der Arbeitsrapporte der Angestellten, die Einhaltung der Arbeitsprogramme, der QS-Ziele, von Pikettdienst- und Ferienplänen wie der Arbeitsausführung zuständig. Sie amtieren als Sicherheitsbeauftragter.

Sie sind für die Unterhalts- und Erneuerungsplanung samt Submissionswesen der Gemeindeinfrastrukturen wie der Gemeindegebäulichkeiten i.a. zuständig und beraten den Gemeindevorstand in bau- und anlagetechnischen Belangen. Sie koordinieren die wasserbaulichen Massnahmen. Im Bereich des Bauamtes obliegt Ihnen die Bauleitung bei Gemeindebauprojekten und Sie führen Bauabnahmen und Baukontrollen privater Bauten durch.

Sie verfügen über eine höhere bautechnische Ausbildung (HF/FH) wie dipl. Bauleiter, Bauführer mit betriebswirtschaftlicher Weiterbildung o.ä. und bringen Berufs-, Projektleitungs- und Personalführungserfahrung mit. Muttersprache Deutsch oder Romanisch. Neben solidem bau- und anlagetechnischem Verständnis sind gute EDV- und Italienischkenntnisse sowie Verständnis für die Belange einer Kurortsgemeinde unabdingbar.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 26. August 2019 mit den üblichen Unterlagen an den Gemeindevorstand Sils i.E./Segl, Via da Marias 93, 7514 Sils Maria. Die Anstellungsbedingungen richten sich grundsätzlich nach dem Rahmen der kantonalen Personalgesetzgebung. Für Fragen steht Ihnen der Gemeindeschreiber (M. Römer, Tel. 081 826 53 16, gemeindeschreiber@sils.ch) zur Verfügung.

publiziert 12.08.2019


Baugesuch

Baugesuch Heizungserneuerung Parkhotel Margna mit unterirdischem Pelletlager, Sils Baselgia

BauherrschaftIsot & Christoph Sautter, Küsnacht

Vorhaben: Heizungserneuerung Parkhotel Margna mit unterirdischem Pelletlager, Parz. Nr. 2443, Dorfkernzone Sils Baselgia

ProjektverfasserFanzun AG, Samedan

Die Gesuchsakten, samt Stellungnahme für Abfallanlage Amt für Natur und Umwelt Graubünden, liegen 20 Tage ab Publikation des Gesuchs auf der Gemeindekanzlei zur Einsicht auf.

Öffentlich-rechtliche Einsprachen sind innert 20 Tagen ab Publikation an den Gemeindevorstand Sils i.E./Segl einzureichen.

Der Gemeindevorstand

publiziert 10.08.2019


Provisorischer Ein-/Ausgang Parkhaus Segl/Val Fex

provisorischer Zu- & Ausgang Parkhaus Segl/Val Fex

Infolge Dachdeckerarbeiten für das neue Kassahaus hat der Zu- und Ausgang ins Parkhaus Segl/Val Fex
ab 2. September 2019  für 2 Wochen erneut durch die Notausstiege zu erfolgen.
Die Umleitungen werden vor Ort signalisiert.

Wir danken für Ihr Verständnis.

GEMEINDEBAUAMT
SILS i.E./SEGL

publiziert 07.08.2019


Erlass Planungszone

Erlass Planungszone

Der Gemeindevorstand Sils i.E./Segl hat an seiner Sitzung vom 20. Mai 2019 in Anwendung von Art. 21 des kantonalen Raumplanungsgesetzes (KRG) den Erlass einer Planungszone, betreffend das ganze Gemeindegebiet, beschlossen. Die Planungszone bezweckt, entsprechend den Vorgaben von Art. 15 Abs. 1 bis 3 des Bundesgesetzes über die Raumplanung (RPG) sowie entsprechend den Handlungsanweisungen des kantonalen Richtplans (KRIP-S) vom 20. März 2018 zu prüfen, ob eine Revision der Ortsplanung hinsichtlich Reduktion der Bauzonen, v.a. der Wohn-, Misch- und Zentrumszonen (WMZ), vorzunehmen ist und gegebenenfalls die entsprechenden Anpassungen in der Grundordnung zu vollziehen.

In der Planungszone darf nichts unternommen werden, was die allfällige Änderung der Grundordnung erschweren oder dieser entgegenstehen könnte. Bauvorhaben dürfen nur bewilligt werden, wenn sie weder den rechtskräftigen noch vorgesehenen neuen Planungen und Vorschriften widersprechen (Art. 21 Abs. 2 KRG).

Baugesuche sind während der Planungszone insbesondere dann zurückzustellen,
-     wenn ein Bauvorhaben unüberbaute Flächen einer WMZ beansprucht, die ausserhalb des weitgehend überbauten Gebietes liegen,
-     wenn ein Bauvorhaben nicht mindestens 80 % der auf der Bauparzelle zur Verfügung stehenden Ausnützung konsumiert. Vorbehalten bleiben Etappierungslösungen, welche eine rationelle Nutzung sämtlicher Teile des Grundstücks garantieren,

Der Gemeindevorstand behält sich vor, die Planungszone entsprechend dem jeweils aktuellen Planungsstand zu konkretisieren bzw. an den jeweils aktuellen Planungsstand anzupassen sowie zu verlängern.

Die Planungszone gilt einstweilen für zwei Jahre ab Publikation.

Der Erlass der Planungszone kann innert 30 Tagen seit der Publikation mit Planungsbeschwerde bei der Regierung angefochten werden (Art. 101 KRG).

Auf der Gemeindehomepage (www.sils-segl.ch/news-de.html) stehen erläuternde Unterlagen zur Verfügung.

Sils, 28.5.2019                                                                                  Der Gemeindevorstand

publiziert 28.05.2019