Gemeinde Sils i.E./Segl

Gemeindeverwaltung
Sils i.E./Segl
Chesa Cumünela
Via da Marias 93
7514 Sils/Segl Maria

Tel. +41 (0)81 826 53 16
Fax +41 (0)81 826 61 05


ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Freitag
9.30 bis 11.30 Uhr,
14.30 bis 17.30 Uhr

Kehrichtabfuhr

Papier- und Kartonsammlung

Kartonpresse und Papiercontainer stehen bei der zentralen Sammelstelle in Sils Maria (Feld E4 Ortsplan) durchgehend zur Abgabe von Kehricht offen.

Einstellung Haussammlungen Karton und Altpapier:
Nachdem auf der zentralen Sammelstelle in Sils Maria für Karton und Papier durchgehend Container zur Verfügung stehen, wurde der zusätzliche Haussammeldienst ab Sommer 2015 aus Spargründen eingestellt. Haushalte, welche nicht über die Mittel verfügen, Karton und Papier auf die Sammelstelle zu bringen, können sich bei der Gemeindewerkgruppe melden um eine Hausabholung zu vereinbaren (Tel. 079 907 56 00).

Sperrgutsammlung

Findet jeweils je 1 x im Frühling und Herbst statt. Die Daten werden nach Bekanntwerden publiziert. Die nächsten Sammlun für Privathaushalte findet am Mittwoch, 2. Oktober 2019 , 7.30 bis 13.00 Uhr auf dem Parkplatz der Talstation der Luftseilbahn Furtschellas (Feld G5 Ortsplan) statt.

Hauskehricht

Kehrichtcontainer im Dorf werden am Dienstag- und in der Saison zusätzlich am Freitagmorgen geleert.

In der Val Fex erfolgt die Kehrichtabfuhr in den zentralen Halbunterflurcontainern in Fex Platta und Fex Crasta am Freitag. Die Gemeinde sammelt zudem am Donnerstagmorgen und in der Saison zusätzlich Montagmorgen Kehrichtsäcke (offizielle rote) in den Holzboxen in Fex Curtins und Sar Antoni.

Pflanzenabfälle, Grün-/Gartenabfälle

Sammelstelle (nur Sommer): Holzlagerplatz beim Forstmagazin bei der Talstation der Furtschellas-Luftseilbahn (Feld G5 Ortsplan). 
Zur Ablagerung von pflanzlichen Gartenabfällen, wie Gras-, Rasenschnitt, Heu, Stroh, Laub, Schnittblumen, Topfpflanzen, Unkraut, Sägemehl, Hobelspänen, dürren Ästen und Stauden. Alte Weihnachtsbäume können nach den Festtagen beim Eingang zur ARA Sils oder beim Forstmagazin deponiert werden.
Untersagt zur Ablagerung sind u.a. Speisereste, Knochen, Blumentöpfe, Karton, Plastik, Papier, Katzenstreu, Hundekot, allgem. Wischgut, Staubsaugersackinhalt, landwirtschaftliche Grünabfälle, Bauabfälle.
Es stehen zwei Deponiestellen zur getrennten Abgabe von a) Gras- und Rasenschnitt, übrigem Grüngut sowie b) Geäst und unbehandeltem Holz (Mulde) zur Verfügung.
Das Verbrennen von Grünabfällen ist nur mit einer Bewilligung des Amtes für Natur- und Umwelt zulässig. Informationen, Merkblätter Amt für Natur und Umwelt Graubünden, Merkblätter

Mulden für grossen Rasenschnitt: Für reine Rasenschnitte ab einer Menge von 1½ m³ pro Schnitt stellt die Gemeindewerkgruppe  auf Vorbestellung (Tel. 079 907 56 00) eine Mulde auf dem betreffenden Grundstück zur Verfügung, welche sie unentgeltlich zur Entsorgungsanlage transportiert und deren Inhalt sie dort entsorgt.

Ab Sommer 2019 ist ein neuer Standort in der Gewerbezone Föglias geplant.

Küchenabfälle, Rüstabfälle

Gastrobetriebe: Für Speiseabfälle von Gastwirtschaftsbetrieben inkl. Öl unterhält die Gemeinde einen Haussammeldienst.
Private: Sammelstelle auf Hof Gebr. Clalüna, Föglias (Feld G1 Ortsplan). Auf dem Hof stehen Behälter zur getrennten Abgabe von organ. Küchenrüstabfällen zur Verfügung.

Sammelstellen im Ortsplan finden

Spezielle Recycling-Sammelstelle finden

abfall.ch