Gemeinde Sils i.E./Segl

Gemeindeverwaltung
Sils i.E./Segl
Chesa Cumünela
Via da Marias 93
7514 Sils/Segl Maria

Tel. +41 (0)81 826 53 16
Fax +41 (0)81 826 61 05


ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Freitag
9.30 bis 11.30 Uhr,
14.30 bis 17.30 Uhr

Ratsberichte 2012

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 8


Tourismus:

In Sils Baselgia soll bei der Bushaltestelle San Lurench ein Wartehäuschen erstellt werden, das sich in der Art und Weise an dasjenige an der Haltestelle Seglias anlehnen soll.

Im Zusammenhang mit der Nutzungsentflechtung auf dem Wander- und Veloweg entlang des Silvaplanersees hat eine Sit­zung mit Vertretern der beiden Gemeindevorstände sowie dem Revierförster stattgefunden. Die Erarbeitung von möglichen Lösungsvorschlägen wurde einer Arbeitsgruppe übertragen.

Der Gemeindevorstand sprach sich dafür aus, die Olympiakandidatur 2022 zu unterstützen. Insbesondere die Idee von nachhaltigen Spielen in den Bergen mit überblickbarem Rahmen wird als Chance gesehen.

Das öffentliche WC in Sils Baselgia konnte abgenommen und für die Publikumsbenutzung freigegeben werden. Die Passanten sind vom grossen Aufwand für den Bau beeindruckt und nutzen die Anlage rege.

Region:

Für die Bearbeitung der Gemeinde- und Gebietsreform werden Fr. 5‘000 freigegeben. Zum einen geht es um nötige Ersatzlösungen, wenn 2017 die Kreise und Regionalverbände auf­gehoben werden und zum anderen um die Abklärungen für eine verstärkte Zusammenarbeit bis hin zur Fusion.

Öffentliche Bauten

Für eine neue Wettermessstation beim Schulhaus Champ Segl wurden von Meteo Schweiz konkretisierte Pläne eingereicht. Neben einem Messfeld von 10 x 10 m in der Ebene östlich vom Schulhaus ist die Installation einer Antenne auf dem neuen Anbau des Schulhauses vorgesehen. Der Vorstand will als nächstes der Gemeindeversammlung einen Baurechts-Dienstbarkeitsvertrag für die Errichtung der Anlagen zur Genehmigung unterbreiten und bei Zustimmung der Gemeindeversammlung das Baubewilligungsverfahren mit detaillierten Bauplänen durchführen.

Als Ergänzung der öffentlichen Beleuchtung wurden an der Via Fedacla zwei zusätzliche Lampenkandelaber angebracht und in Betrieb genommen.

Baupolizei:

Ursula Schellmann wurde die Bewilligung zum Umbau der Chesa da la Punt erteilt. Für den Nachweis der zwei Pflichtparkplätze wurde die Auflage gemacht, dass sich die Bauherrschaft in die Parkgarage Segl/Val Fex einzukaufen hat.

Nachdem ein Näherbaurecht des Nachbarn vorliegt, kann Reto und Miriam Fümm die Bewilligung für ein Gartenhaus erteilt werden.

Integration:

Die Silser Arbeitgeber wurden zu einer Sitzung zum Thema Ausländerintegration eingeladen. Insbesondere wurde die neugestaltete Informationsmappe für Zuzüger vorgestellt. Man ist zur Erkenntnis gelangt, dass mit den vorhandenen Informationsmittel eine gute Basis vor­handen ist und dass kein Notstand bezüglich der Integration besteht.

Forst:

Für die Ersatzanschaffung eines neuen Forsttraktors werden die benötigten Mittel von netto Fr. 54‘082 freigegeben, wobei die Hälfte durch die Gemeinde Silvaplana zu tragen sind.

Kehricht:

Der Vorstand bietet für die Weiler Curtins und Sar Antoni weiterhin je eine Kehrichtsammelstelle an (Brunnenhaus Curtins bzw. Unterstand Hof H.U. Gantebein), wo die Anwohner und der Betrieb des Hotels Fex ihre Kehrichtsäcke entsorgen können. Die Kehrichtsäcke werden freitags durch die Gemeindewerkgruppe abgeholt. Somit müssen die Anwohner des hinteren Fextals nicht zwingend ihre Kehrichtsäcke selber in den Halb-Unterflurcontainer von Crasta bringen.

Diverses:

Für die Gemeindeversammlungen im nächsten Jahr werden die folgenden Daten vorgese­hen: Freitag, 22.2., Mittwoch, 1.5., Freitag, 23.8. und Donnerstag, 12.12.2013.

Folgenden Institutionen bzw. Veranstaltungen wurde ein Beitrag oder eine Unterstützung zu­gesprochen: Lia Rumantscha, Charity Car Classic, Olympia Bob Run, Stiftung Andrea Robbi Museum.

27.12.2012/MEU

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 7

 

Tourismus:

Im Parkhaus Segl/Val Fex werden die besten Fotos aus dem im Sommer durch Sils Touris­mus durchgeführten Wettbewerb aufgehängt.

Die Arbeiten im Zusammenhang mit der Verlegung der Ruderbootsplätze am Silvaplanersee im Rahmen der ökologischen Aufwertung wurden wie folgt vergeben: Rückbau und Renatu­rierung bisherige Ruderbootsplätze: Firma H. Kuhn, Sils; Erstellung neue Ruderbootplätze: Firma Ming, Sils.

Für den Ersatz der Banden des Eishockeyplatzes bei der Sportanlage Muot Marias wurden Fr. 67‘830.90 freigegeben.

Mit der Firma Historika AG wurde ein Vertrag für die Aufstellung einer zweiten Ortsinforma­tions- und Gewerbewerbetafel im Kassahaus des Parkhauses Segl / Val Fex abgeschlossen.

Raumplanung:

Der Gemeindevorstand hat einstimmig beschlossen, eine Planungszone in Sachen Revision Erstwohnungs- und Zweitwohnungsgesetzgebung zu erlassen. Die bestehende Planungs­zone vom März 2011 in Sachen Hotelumnutzungen soll verlängert werden.

Der Gemeindevorstand hat einen vom Planungsbüro Stauffer & Studach erarbeiteten Ent­wurf für einen Studienauftrag im Zusammenhang mit der Gestaltungsberatung für die Er­weiterung der Gewerbezone genehmigt. Es ist ihm ein Anliegen, dass mit Blick auf die für die Gewerbetreibenden entstehenden Kosten eine für eine Gewerbezone verhältnismässige Lösung für die Gestaltung gefunden wird.

Öffentliche Bauten

Die Sanierungsarbeiten an der Abwartswohnung im Schulhaus Champ Segl konnten erfolg­reich abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten hierfür haben sich auf Fr. 155‘372.30 be­laufen.

Die Arbeiten für die Leitungserneuerungen und das neue Reservoir in Fex Curtins wurden wie folgt vergeben: Spülbohrungen: Schenk AG, Heldswil Fr. 225‘068.75; Sanitär-Installatio­nen: Andrea Pedrun, Sils Maria Fr. 63'842.20; Baumeisterarbeiten Start- und Zielgraben für grabenlose Verfahren Leitungsverlegung: H. Kuhn AG, Sils Maria Fr. 17'771.30; Berstverfah­ren Ersatz alte Leitungen: TPS AG, Zürich zu Fr. 173'209.35.

Der Auftrag für Sanierungsarbeiten an der Strasse nach Grevasalvas wurde der Firma H. Kuhn AG, Sils, als günstigste Offerentin zu Fr. 23‘800 erteilt.

Für Sondierbohrungen zur gründlichen Abklärung des Baugrundes für die Lawinenmauer in der erweiterten Gewerbezone wurden Fr. 40‘000 freigegeben.

Bei der Fexerstrasse im Bereich Vals kommt es zu geringen Geländeverschiebungen. Der Gemeinde­vorstand hat entschieden, im Frühling die Situation zu prüfen und allenfalls auch anstelle einer Sanierung eine neue Strassenführung in Betracht zu ziehen. Die Hauseigentümer im betroffenen Gebiet sowie die Vereinigung Pro Fex wurden direkt informiert.

Die Pächter des Restaurants „Beach Club“ wollen den Betrieb im Winter geschlossen lassen, da der Umsatz durch den Wegfall vieler italienischer Gäste zusammengebrochen und der Betrieb nicht kostendeckend zu führen sei. Der Gemeindevorstand ist bereit, wenn der Pachtzins bezahlt wird, einmalig eine Schliessung über kommenden Winter zu tolerieren, will im Übrigen aber auf der Einhaltung des Vertrags bestehen.

Baupolizei:

Der Baugesellschaft „LADURE“ wurde das Gesuch für Sondierbohrungen für eine Wärme­pumpenanlage im Quartier Pas-chs bewilligt.

Hans Uoli Gantenbein wurde die Bewilligung für Vergrösserung und Erneuerung des Tores beim Stall Chalchais erteilt.

Werkgruppe:

In Fex Crasta und in Fex Platta wurde je ein Halb-Unterflucontainer für Hauskehricht gesetzt. Mit dem privaten Grundeigentümer in Platta konnte eine Vereinbarung für die Stationierung des Containers abgeschlossen werden. Inskünftig kann so die Abfuhr direkt durch Transporteur Roberto, Pontresina, ausgeführt werden. Die umständliche und aufwändige Abfuhr durch die Werkgruppe und die Zwischenlagerung in der ARA entfällt so.

Wasserversorgung / ARA:

Der Gemeindevorstand wählte Fadri Pedrun als Nachfolger für den Ende März 2013 in Pen­sion gehenden bisherigen Klär- und Bunnenmeister Hans Gantenbein.

Diverses:

Der Gemeindevorstand hat das Budget 2013 mit einem Defizit von Fr. 419‘980 in der Lau­fenden Rechnung und mit Nettoinvestitionen von Fr. 5‘092‘500 zu Handen der Gemeinde­versammlung vom 7. Dezember 2012 verabschiedet. An der Budgetversammlung soll auch der Vertrag betreffend Vorfinanzierung der Erschliessungskosten im Zusammenhang mit der Erweiterung der Gewerbezone vorgelegt werden.

Folgenden Institutionen bzw. Veranstaltungen wurde ein Beitrag zugesprochen: FIS Slope­style World Cup. 

02.12.2012/MEU

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 6

 

Tourismus

Dem „Engadin Festival“ wird am 16. Februar 2013 die Mehrzweckhalle im Schulhaus Champ Segl für ein Konzert unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Dem Jugendsegellager „Swiss Optimist“ wird die Bewilligung für die Zeit vom 7. bis 13. Juli 2013 erteilt. Für die Stationierung der Bootsanhänger werden Auflagen gemacht.

Öffentliche Bauten

Die Arbeiten für die Leitungserneuerungen und das neue Reservoir in Fex Curtins wurden wie folgt vergeben: Neubau Reservoir Chalchais – Baumeisterarbeiten: H. Kuhn AG, Sils Maria Fr. 315'755.85; Munt/Tschanglas – Leitungsbau – Baumeisterarbeiten: H. Kuhn AG, Sils Maria Fr. 77'295.30; Leitungsbau Munt – Sanitär-Installationen: Christian Adank, Sils Maria Fr. 118'396.25; Leitungsbau Tschanglas – Sanitär-Installationen: Andrea Pedrun, Sils Maria Fr. 66'515.60.

Das Vordach des Schulhauses Champ Segl wird zu Fr. 24‘384.45 saniert. Die Arbeiten werden durch die Firma Meuli AG ausgeführt.

Die Mängel an den Elektroinstallationen der Hirtenhütte der Alp Prasüra werden zu rund Fr. 22‘000 durch die Firma Reich behoben.

Baupolizei:

Folgende Baugesuche wurden bewilligt: Diane Chelilus: Einbau Dusche in Disporaum Quartier Pas-chs; Peter Meuli: Neubau Gartenhaus Fex Crasta; Attilio Bivetti: Sanierung Dach Remise, Fex Curtins; Katholische Kirchgemeinde: Errichtung Holzzaun

Werkgruppe:

Als neuer Werkgruppenmitarbeiter wurde Ivan Paljuk gewählt.

Diverses:

Folgenden Institutionen bzw. Veranstaltungen wurde ein Beitrag zugesprochen: Ramba Zamba für romanische Kinder CD; Robbi-Mu­seum, Internationale Skimeisterschaften der Bergführer; Curling Club Sils: Gianda Platta; 100-Jahre-Jubiläum Schweizerischer Nationalpark.

 

25.10.2012/MEU

 

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 5

Tourismus

Die im letzten Winter durchgeführten Lärmmessungen bezüglich der Schneekanonen auf der Talabfahrt und bei der Talstation Furtschellas dokumentieren, dass die Lärmgrenzwerte eingehalten wurden.

Als Nachfolgeveranstaltung für den Passlung tres Segl soll diesen Sommer am Samstag vor dem Herbstfest ein familiär ausgerichteter „Bike-OL-Parcours“ stattfinden. Für Junioren, Erwachsene und Familien soll mit Start und Ziel auf dem Sportplatz Muot Marias je ein unterschiedlicher Parcours in der Silserebene zwischen und ein Stück weit entlang der Seen zum Befahren vorgegeben werden.

Im Zusammenhang mit der Renaturierung eines Abschnittes des Seeufers am Silvaplanersee ist vorgesehen, die bisherigen Ruderbootplätze aufzuheben und in der Bucht nördlich des Einlaufes der Fedacla anzuordnen. Das erforderliche Baugesuch für Bauten ausserhalb der Bauzone wird im Laufe des Monats August publiziert werden.

Öffentliche Bauten

Die Arbeiten für den Neubau des öffentlichen WC’s in Sils Baselgia wurden vergeben.

Baupolizei

Folgende Baugesuche wurden bewilligt: Irene Bucher: Errichtung Satellitenantenne Chesa Alvetern; Bruno Meuli: Neubau Gartenhaus; Primule AG: Errichtung Autolift; Geschwister Hasler: Drainage Chesa Muntanella.

Werkgruppe

Für die Anschaffung von neuen Arbeitskleidern für das Personal der Werkgruppe und der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung wurden Fr.6‘800 freigegeben.

Forstwirtschaft

Als erster Schritt für die Festlegung einer Bewilligungspraxis für Jagdhochsitze, Schussschneisen etc. wurde der Revierförster beauftragt, den Bestand aufzunehmen und zu dokumentieren.

Landwirtschaft

Der bauliche Zustand der Alp Prasüra soll nach einem erfolgten Augenschein nun mit Beizug eines Bauphysikers vertieft abgeklärt werden.

Auf der Alp da Segl wurde ein defekter Boiler zu rund Fr. 3‘000 ersetzt.

Diverses

Die nächste Gemeindeversammlung soll am 5.10.2012 stattfinden. Folgende Traktanden sollen zur Behandlung gelangen:

  • Revision der Statuten Heilpädagogischer Sonderschulverband
  • Revision Schulzahnpflegereglement betreffend obligatorischem Zahnuntersuch und Kostentragung
  • Revision Friedhofordnung betreffend Kostenübernahme Gemeinde für Leichentransporte mit Pferdekutsche
  • Anpassung Taxen für Wasser/Abwasser infolge Indexanhebung Gebäudewerte durch Gebäudeversicherungsanstalt
  • Genehmigung Muster-Kreditvertrag für Vorfinanzierung Erschliessungskosten erweiterte Gewerbezone Föglias
  • Einräumung Baurecht für Wettermessstation MeteoSwiss beim Schulhaus

Folgende Institutionen bzw. Veranstaltungen wurde ein Beitrag zugesprochen: Robbi-Museum, Pro Senectute.

 

12.08.2012/MEU

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 4


Tourismus:

Der Gemeindevorstand nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die Corvatsch AG die Verlängerung der Betriebsbewilligung für die Skilifte Chüderun, Margun und Grialetsch bis Ende April 2023 erhalten hat, nachdem sie letztes Jahr bereits die Konzessionsverlängerung für ihre Luftseilbahn und ihre Sesselbahn Furtschellas bis 2036 erhalten hatte.

Öffentliche Bauten

Der Ersatz der Wasserleitung im Abschnitt zwischen dem Hotel Waldhaus und dem Quartier Alpenrose konnte nicht wie beabsichtigt im sogenannten „Berstverfahren“ durchgeführt werden und deshalb musste auf die konventionelle Lösung unter Öffnen des Strassenbelags zurückgegriffen werden.

An verschiedenen Stellen im Bachlauf der Fedacla und der Sela sind Gebüsche hineingewachsen und könnten bei Hochwasser potenziell gefährliche Rückstaus verursachen. Für die Arbeiten in erster Priorität, die durch den Forstdienst erledigt werden sollen, wurden CFH 6‘300 freigegeben.

Baupolizei:

Folgende Baugesuche wurden bewilligt: Arka AG: Neugestaltung Gartenrestaurant Hotel Maria; Christian Meuli: Anbau für Hobbyraum und Hühnerstall; Chesa Arnica: Fassadensanierung; Claudio Meuli: Dachsanierung Stalla Pramog; Hotel Chesa Margun AG: Umbau und Aufstockung Hotel Chesa Margun, Reto Melcher: Sanierung alter Wohnteil Chesa Lodola.

Werkgruppe:

Für die Anschaffung eines neuen Radladers inkl. Schaufel- und Gabelzubehör wurden Fr. 67‘500 freigegeben.

Landwirtschaft:

Für die Sanierung einer landwirtschaftlich genutzten Brücke in der Val Fex wurde ein Beitrag von CHF 2‘500 gesprochen.

Der Alp- und Forstweg zur Alp Prasüra soll in Zusammenarbeit zwischen Forst- und Werkdienst der Gemeinde saniert werden. Es wird mit Kosten von rund CHF 9‘000 gerechnet.

Diverses:

Als neuer Lehrling mit Lehrbeginn August 2012 wurde Nicolas Aebersold aus St.Moritz gewählt.

Folgende Institutionen bzw. Veranstaltungen wurde ein Beitrag zugesprochen: Altjahreskonzert, Cor Viva, „Wölfli-Weekend“ der Pfadi Oberengadin, Pro Senectute, Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte.

24.06.2012/MEU

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 3


Tourismus


Für den traditionellen Handwerkermarkt wurde die Bewilligung für den 20. Juli 2012 erteilt.

Das Verfahren bezüglich der Bootsplätze wurde überarbeitet. Die Anzahl verfügbarer Bojenplätze ist gegenüber den Vorjahren reduziert (u.a. wegen Uferschutzmassnahmen). Priorität zur Zuteilung eines Platzes haben - in der Reihenfolge ihrer Anmeldung zum Lösen der Marke 2012 - diejenigen Halter, die letzten Sommer einen Platz lösten und belegten (d.h. es ist nicht garantiert, dass alle Bootshalter, die letztes Jahr eine Marke lösten, wieder einen Patz erhalten können). Zum Teil werden den Haltern im Vergleich zum letzten Jahr andere Bojen zugeteilt. Es werden keine Wartelisten geführt.

Der Gemeindevorstand nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die Corvatsch AG das Gesuch gestellt hat, die Betriebsbewilligung für die Skilifte Chüderung und Margun zu erneuern.

Öffentliche Bauten

Die Arbeiten für die Sanierung des Strassenabschnittes zwischen der Chesa Rominger und dem Dorfplatz wurden wie folgt vergeben: Baumeisterarbeiten: Kuhn AG Fr. 242‘151, Belagsarbeiten: Walo Bertschinger AG Fr. 177‘636, Sanitärinstallationen: Andrea Pedrun Fr. 99‘717.

Im Zusammenhang mit der Ergänzung der öffentlichen Strassenbeleuchtung laufen Versuche mit LED-Leuchten.

Für den Ersatz der Lautsprecheranlage in der Mehrzweckhalle des Schulhauses Champsegl werden Fr. 12‘742 freigegeben.

Raumplanung

Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Erweiterung der Gewerbezone sollen in der heute bestehenden Gewerbezone ebenfalls Flachdächer mit einer Höhe von 9 m erlaubt sein. Die entsprechenden Anpassungen im Baugesetz wurden zuhanden der öffentlichen Mitwirkungsauflage verabschiedet.

Bei der Einfahrt Sils Baselgia und beim Hof Coretti sollen automatische Verkehrszähler eingebaut werden, um nach der Umsetzung des Verkehrskonzeptes vor nunmehr 18 Jahren wiederum aktuelle Zahlen zur Verfügung zu haben.

Baupolizei

Folgende Baugesuche wurden bewilligt: Peter Meuli AG: zwei Dachflächenfenstern in der Chesa Allegria; Gian-Reto Kobler: Gartenhaus bei Chesa Sunasain.

Kehricht

Der im Herbst eingesetzte Molok beim Parkplatz Fainera soll durch ein grösseres Modell ersetzt werden. Zusätzlich soll auch ein Molok für Papier angeboten werden. Der Gemeindevorstand prüft auch Möglichkeiten, die Kehrichtsammlung in der Val Fex mit Moloks zu vereinfachen.

Forst

Für die Ausstattung des Vorplatzes der Garage des Forstwerkhofes mit einem Schlammsammler und einem Ölabscheider werden CHF 31‘165 freigegeben.

Diverses

Folgende Institutionen bzw. Veranstaltungen wurde ein Beitrag zugesprochen: Kinderlager der Evangelischen Kirchgemeinde, Nietzsche-Kolloquium, Ferienspass 2012

30.04.2012/MEU

Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 2


Tourismus:

Für die folgenden Veranstaltungen auf dem Silsersee wurden Bewilligungen unter Auflagen erteilt: Uonda Engiadinaisa (26. August 2012), Stand-Up-Paddeling (2. September 2012).

Auch diesen Sommer wird ein weiterer Abschnitt der Trockensteinmauer entlang der Via da Truochs saniert.

Öffentliche Bauten

Das Gastwirtschaftslokal in der Chesa Cumünela wurde nach der erfolgten öffentlichen Ausschreibung Susi und Peider Witschi vermietet.

Die Arbeiten für die Sanierung der Abwartswohnung im Schulhaus wurden wie folgt freihändig vergeben: Baumeisterarbeiten: Kuhn AG; Schreinerarbeiten: Clalüna Noldi AG; Sanitär/Heizung: Andrea Pedrun; Gipserarbeiten: Kuhn AG; Elektroinstallationen: Pomatti AG; Plattenarbeiten: Lisignoli, Bivio; Malerarbeiten: Peter Giovanoli; Bodenbeläge: Giacometti, Maloja; Küche: Clalüna Noldi AG; Bauleitung: Pascal Buri, St.Moritz.

Die Arbeiten der zweiten Etappe "Sanierung Gemeindestrasse" (Haus Rominger bis Dorfplatz) sollen am 16. April aufgenommen werden.

Baupolizei:

Der Baugesellschaft Ladure wurde vorbehältlich der Kontingents- bzw. Baufreigabe die Bewilligung für den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Gewerberaum erteilt.

Erfreulicherweise ist dank dem konsequenten Vorgehen der letzten Jahre die Anzahl der bezüglich nicht abgestellter Weihnachtsbeleuchtungen zu mahnenden Hausbesitzer stark zurückgegangen.

Schule und Mittagstisch:

Der Mittagstisch ist mittlerweile eine bewährte Einrichtung in unserem Dorf. Für diverse Erneuerungen wurden die benötigten Mittel freigegeben.

Werkgruppe:

Der Gemeindevorstand gibt CHF 62'000 für die Anschaffung einer Occasions-Strassenwischmaschine der Firma Bucher (EURO4 mit Partikelfilter) frei.

Diverses:

Die Arbeitsgruppe zum Massnahmenkatalog des Leitbildes soll neu aufgestellt werden, indem man sämtliche interessierten Silser Stimmbürgerinnen und Stimmbürger und so auch die Vertreter von "Sils Tourismus" in einem Flugblatt dazu einladen will, in einer neu formierten Gruppe mitzumachen. Personen, die sich dabei anmelden, sollen angeben, ob sie eine, und wenn ja welche, bestimmte Interessengruppe vertreten. Die Arbeitsgruppe soll dann wieder im Spätsommer oder Herbst vor der Budgetversammlung tagen.

Die Jahresrechnung 2011 wurde mit einem Ertragsüberschuss von rund CHF 300'000 zuhanden der Revision durch die GPK und die externe Revisionsstelle verabschiedet.

Für das Nordostschweizer Schwingfest in Silvaplana wurde ein Beitrag gesprochen.

19.03.2012/MEU


Ratsbericht Gemeindevorstand Sils 2012 Nr. 1


Konstituierung Gemeindevorstand:

In seiner ersten Sitzung zum Anfang der neuen Legislatur hat sich der Gemeindevorstand auf die folgende Ressortverteilung geeinigt: Präsidialwesen: Christian Meuli (Stv. Claudio Dietrich), Bauwesen, Raumplanung: Christian Meuli (Stv. FilipNiggli), Wasserversor­gung, Abwasserentsorgung und Polizei: Winfried Egeler (Stv. Marcus Kobler), Forstwesen, Alpen, Landwirtschaft und Umweltschutz: FilipNiggli (Stv. Winfried Egeler), öffentliche Bauten (inkl. Parkhaus), Strassen, Werkgruppe und Kehricht: Heidi Clalüna (Stv. Marcus Kobler), Finanz­wesen: Claudio Dietrich (Stv. Christian Meuli), Tourismus: Gian Reto Witschi. Im Weiteren wurden diverse Ge­meindefunktionäre und Delegierte in Gemeindeverbände, Vereine, Gesellschaften und der­gleichen bestätigt oder neu ernannt (Details dazu sind auf www.sils-segl.ch unter „Gemeinde­organe“ „weitere Organe“ zu finden).

Tourismus:

Es wurden für Film- und TV-Aufnahmen unter strengen Auflagen Bewilligungen zur Befahrung der Via da Fex erteilt.

Der Gemeindevorstand ist bereit, dem Wetterdienst „Meteo Schweiz“, der seit 1863 in Sils eine Messstation betreibt, als neuen Standort einen Spickel Land östlich vor dem Schulhaus in der Zone für öffentliche Bauten zuzuteilen. Der Standort soll auf 29 Jahre im Baurecht zugesichert werden, wozu die Zustimmung der Gemeindeversammlung erforderlich ist.

Dem Segelclub St.Moritz wurde im gleichen Rahmen wie in den Vorjahren die Bewilligung zur Durchführung von Segelregatten auf dem Silvaplanersee vom 19. bis 25. August erteilt.

Der Vorstand stimmt dem Gesuch der Biblioteca Engiadinaisa zu, aus Anlass ihres 50-Jahre-Jubiläums vom 16. bis 18. Juni 2012 auf dem Schulhausplatz ein Festzelt aufzustellen und zu be­treiben.

Ortsplanung

Der Gemeindevorstand hat die während der öffentlichen Mitwirkungsauflage zur Erweiterung der Gewerbezone eingegangenen Eingaben behandelt und den Antragsstellern individuell beantwortet. Mit der Botschaft zur Gemeindeversammlung wird dann eine tabellarische Zu­sammenfassung der erteilten antworten abgegeben werden. Moemtan wird auf den Vorprüfungsbescheid des kantonalen Amtes für Raumetnwicklugn gewartet. Hierauf soll die Vorlage der Gemeindeversammlung unterbreitet werden.

Öffentliche Bauten

Die bisherige Mieterin des Gastwirtschaftslokals in der Chesa Cumünela hat auf Ende der laufenden Wintersaison gekündigt. Das Lokal wurde zur Neuvermietung öffentlich ausgeschrieben.

Elena Berniga trat als Nachmieterin in den bis Ende April 2014 laufenden Vertrag von Galerist Maag für das weitere im Tiefparterre gelegene Lokal in der Chesa Cumünela ein. Sie will im Lokal einen Laden für Geschenkartikel und Frischblumen betreiben.

Baupolizei:

Eine Voranfrage für den Einbau von insgesamt drei Dachlukarnen in einem Haus in Sils Baselgia wurde abschlägig beantwortet, weil das Vorhaben zusätzliche anrechenbare Bruttogeschossfläche beanspruchen würde und die entsprechende Parzelle keine freie Ausnützung mehr aufweist.

Die Repower AG erhält die Bewilligung, neben dem Kassahaus beim Parkhauseingang einen neuen Stromverteilkasten zu installieren.

Forst:

Im Rahmen des Budgets wurden die Mittel für die Anschaffung einer neuen Holzspalt­maschine sowie für eine Astwanne freigegeben.

Wasser / Abwasser / Kehricht:

Das durch das Ingenieurbüro Kappeler, Chur, ausgearbeitete Qualitätssicherungssystem für die Wasserversorgung wurde in Kraft gesetzt.

In Fex Crasta soll der bestehende Holzbrunnen aus dem Jahre 1981 durch ein baugleiches neues Exemplar ersetzt werden. Es soll wiederum die Jahreszahl sowie das Gemeinde­wappen eingeschnitzt werden.

Die Sperrgutsammlungen werden dieses Jahr auf Mittwoch, 18. April und Mittwoch, 3. Oktober, jeweils am Vormittag, angesetzt. Mit Zustimmung der Corvatsch AG werden die Sammlungen dieses Jahr auf dem Parkplatz der Talstation Furtschellas durchgeführt. Der Gemeindevorstand verspricht sich von diesem Standort eine bessere Vorbereitung und vor allem eine unge­störtere Abwicklung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Angebot nur für private Haushalte zur Verfügung steht.

Diverses:

Folgenden Institutionen bzw. Organisationen wurden Beiträge gesprochen: Herde der Curlingveteranen, Schweizer Meisterschaften Snowboard, Ski-Cross Tour, Musikgesellschaft Silvaplana

 

09.02.2012/MEU